peter schweiger

wiederaufnahmen

zu möglichen, bisher noch nicht terminierten gastspielen
wird persönlich eingeladen
(bei interesse bitte über kontakt die private e-mail adresse mitteilen):

(1)
peter schweiger und petra ronner:
‹das mechanische klavier›

eine literarisch-musikalische hommage
an das letzte buch von william gaddis (1922-1988)

wiebel

(illustration von bernhard wiebel)

(2)
‹die welt ist müde, lass sie träumen!›
melodramatische deklamation mit pianoforte-begleitung
mit petra ronner und peter schweiger
mit werken von d.fueter, a.reuss, r.strauss, c.reinecke, f.liszt,
v.ullmann, r.schumann, r.moser, h.ball, f.busoni

melodramatischelandschaft

(3)
grimassen
der satiriker karl kraus
mit petra ronner und peter schweiger
ein spiel mit texten von karl kraus (1874-1936)
und klängen von j.offenbach, j.m.hauer, h.eisler

grimassen

(4)
BALLADADA
ein sprachmusikalischer klang- und sinnreigen
petra ronner und peter schweiger
klavier, stimme, elektronik und allerlei spielzeuge

baladada

(5)
ernst jandl
"szenen aus dem wirklichen leben" und "die humanisten“ mit ariela und thomas sarbacher, petra ronner und peter schweiger

humansiten

aktualisiert

mit dieser ausgabe vom 22-9-2018 aktualisiere ich zum letzten mal meine homepage und schliesse sie damit inhinblick auf meinen baldigen 80sten ab.

mit herzlichem dank an ernst peter hebeisen für die gestaltung und jahrelange betreuung dieses auftritts.

[osterei für peter vom webmaster]
[das war am 75igsten]

theatermacher

regisseur, schauspieler und zeitweilig theaterleiter

peter schweiger wurde 1939 in wien geboren und lebt seit 1965 in der schweiz. als regisseur bevorzugt er zeitgenössische stücke, fördert die schweizer dramatik und ist auch als opernregisseur tätig. als interpret beschäftigt er sich vor allem mit werken, die zwischen musik und szene angesiedelt sind: melodramen und zeitgenössisches musiktheater. für das schweizer fernsehen hat er sendungen über und zu musik realisiert. er war mitglied der aargauischen kleintheater, direktor des theaters am neumarkt zürich, schauspieldirektor am theater st.gallen und wurde 2001 für sein gesamtschaffen mit dem hans reinhart-ring geehrt. er lebt in zürich.